Santa Claus for Rent!

Photo: qbanczyk/ Quelle: iStockphoto

Photo: qbanczyk/ Quelle: iStockphoto

In ihren verschiedenen Erscheinungsformen dienen der heilige Nikolaus und seine diversen Begleiter als gutes Vorbild für Interim Professionals. Sie kommen unauffällig und auf kürzestem Wege überall hin. Groß und Klein erwarten sie voller Sehnsucht. Regionale Vorlieben werden berücksichtigt. Für unangenehme Aufgaben bringt der Bischof aus Kleinasien regional adaptierte Adjutanten mit, vom bayrischen Krampus über Knecht Ruprecht bis zum Zwarte Piet.

Saint Nicholas, Sinterklaas und seine Namensvettern und Begleiter füllen Leerstellen des modernen Familienlebens und übernehmen anspruchsvolle Sonderaufgaben. Welcher Vater wagt es heute noch, seinen Sprösslingen ein Sündenregister vorzuhalten? Welche Mutter freut sich nicht, wenn weitgereiste, ja heilige Herren ihre Bemühungen zur Traditions- und Religionspflege unterstützen?

Leider geht, wie auch für die meisten Interim Professionals, der Trend immer mehr zur Ein-Mann-Lösung. Der liebenswürdige Heilige bleibt gefragt, seine oft barscheren und strengeren Gehülfen verlieren an Popularität. Eine Kollegin erzählte von zwei Freunden, die im Norden Münchens noch im traditionellen Tandem unterwegs sind. Bei immer mehr Familien muss derjenige, der den Krampus gibt, im Vorzimmer warten oder gar draußen in der Kälte bleiben. Ein rechter Krampus, das könnte die zarten Kleinen traumatisieren. Und der in Holland beliebte Zwarte Piet sieht sich neuerdings dem Vorwurf der Fremdenfeindlichkeit, ja des Rassismus ausgesetzt. Liebe Holländer, bitte setzt Piet nicht auf den Index politischer Korrektheit! Gibt es ein besseres Integrationssymbol als einen anatolischen Bischof, sekundiert von einem Schwarzafrikaner?

So bleibt der Beruf der Nikolaus-Reisenden ein schwieriger, wie der unsere. In einem Punkt taugt er uns gar nicht als Vorbild. Eine Auslastung von ein, zwei Tagen im Jahr, das wünscht sich kein Interimer zu Weihnachten.

Kategorien: Allgemein | Tags: , , , , , , . | Bookmark the permalink.

Eine Antwort auf Santa Claus for Rent!

  1. Welch schöner Blogeintrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *