Heute Abend ist Premier‘ – beim ersten FIM© in Austria

Photo: renzochiesa/ Quelle: iStockphoto

Photo: renzochiesa/ Quelle: iStockphoto

In Wien gehen einem tausend Melodien durch den Kopf, von Mozarts Ottavio bis Kreislers Opernboogie. Aber diesmal war es wirklich eine Premiere und die Erfolgssongs der Interim-Branche kamen hier bislang noch nicht zur Aufführung. In Deutschland gibt es 16.000, wenn nicht 20.000 Interim Professionals, in der Schweiz (8 Mio. Einwohner) rund 4.000, im größeren Österreich (8,5 Mio.) gerade mal 1.000. Dieser vergleichsweise niedrige Entwicklungsstand hat vielerlei Ursachen, auch rechtliche Hürden.

Knapp 10 Jahre nach dem Beginn ähnlicher Branchenaktivitäten in Deutschland war es eine umso größere Freude, im Rahmen einer AIMP-Veranstaltung mit zehn Providern und Gästen aus ganz DACH über Unterschiede und Gemeinsamkeiten der deutschsprachigen Interim-Märkte diskutieren zu können. Für mich ging damit ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung.

Neue Marktzahlen des AIMP, glänzende Praxis-Studien von zwei gestandenen Interim Profis (einer aus CH, einer aus A), kritische Fragen aus dem Publikum, enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Providerkollegen schon am Nachmittag: So macht Branchenarbeit Spaß! Ich kritisierte einmal mehr die Rittermythen unserer Branche, wo doch 80 Prozent der Interim Manager gar nicht in dramatischen Sanierungsfällen arbeiten. Im Opernboogie singt Kreisler dazu: „Der Ritter tritt auf zum Motiv von Boogie-Woogie. Also, der Ritter, es ist ganz unerlässlich, dass er schön und schlank und wunderbar. Aber heute ist er hässlich… Der Ritter hat sich zwar aufgehängt, doch spukt er als Geist herum.”

Drei Tage später dann die Wahlen, bei denen europafeindliche Rechtspopulisten fast 30 Prozent holen. Auch hier wäre neueres Denken wünschenswert.

Kategorien: Allgemein | Tags: , , , , , , . | Bookmark the permalink.

Eine Antwort auf Heute Abend ist Premier‘ – beim ersten FIM© in Austria

  1. Ein geschichtemachendes Wahlergebnis, das nachdenklich macht – und, viel schöner, wenn auch nur für unseren Interim-Mikrokosmos: Das „historische“ AIMP-Regionalforum in Wien, einer unfassbar schönen Stadt.

    Mein Blogeintrag zur selben Veranstaltung: http://www.manatnet.com/blog/2013/09/aimp-provider-in-wien/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *