Monatsarchive: April 2012

Schwarmgeister auf Burg Schreckenstein:
Freitag und Samstag wieder heiße Interim-Debatten zu erhoffen

Gut dass ich diesen Blog gestern abliefern musste, so konnte ich endlich meinen Beitrag andenken. Kollege J.Becker muss Pirat sein, denn zur Themenfindung wählte er eine basisdemokratische Schwarmbefragung. So kam er nicht nur zu seinen merkwürdigen Workshopthemen, sondern auch zum Gesamttitel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Ein Hoch auf das Holländische Modell!
Auch vertraglich liegt unser Lieblingsplatz zwischen Kunde und Experte

Wenn in unserer Branche vom Angelsächsischen Modell (AM) die Rede ist, dann ist eine von zwei marktüblichen Varianten der Vertragsgestaltung gemeint. Beim AM hat der Kunde zwei Vertragspartner: Ein direkter Vertrag mit dem Interim Professional regelt dessen Honorar und Arbeitsbedingungen. Ein paralleler Vertrag mit dem Interim Provider sichert diesem sein Honorar. In Deutschland ist das Holländische Modell (HM) weitaus üblicher, ich finde zurecht. Hier steht der Interim Provider zwischen Kunde und Experte: Wir kontrahieren mit beiden Seiten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter ZMM | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare